Zahnunfall

Durch plötzliche, äußere Einwirkungen wie einem Sturz oder Schlag spricht man von einem Unfall. Bricht dabei ein Zahnstück ab, werden Zähne gelockert, herausgeschlagen oder verschoben, wird dies als Zahnunfall bezeichnet. Oft sind bei einem Unfall mit Zahnschaden neben dem Zahn vielfach auch äußere Weichteile betroffen, wie Lippe, Wange oder Teile der Mundschleimhaut.

Folgen eines Zahnunfalls

Wird ein Zahnunfall nicht sofort kompetent und fachgerecht behandelt, können verletzte Zähne oft nicht mehr erhalten werden. Der Betroffene muss dann mit den Folgen des Zahnunfalls leben und damit auch die Kosten für Zahnersatz auf sich nehmen.

Zurück