Zahnengstand

Passen die Größe des Kiefers und der Zähne nicht ideal zueinander, treten angeborene Zahnfehlstellungen auf. Bei einem Zahnengstand ist entweder der Kiefer zu klein oder die Zähne sind zu groß. Schiefe, gekippte und übereinander gelappte Zähne sind hier die Folge. Der nicht optimale Zahnbogen sowie Zusammenbiss, der daraus resultiert, beeinträchtigt nicht die Ästhetik, sondern begünstigt ebenfalls verschiedene Erkrankungen wie etwa Karies, denn bei der Zahnreinigung lassen sich nicht alle Zahnflächen gut erreichen.

Zahnengstand: Behebung

Ein Zahnengstand kann durch eine Zahnentfernung behoben werden. Den verbleibenden Zähnen wird hierdurch wieder mehr Platz geboten. Wünschenswerter, aber auch deutlich invasiver ist eine Kiefer-Vergrößerung. Dies kann sowohl chirurgisch erfolgen, als auch durch den Einsatz fester Apparaturen.

Zurück