Zähnepressen

Das Zähnepressen oder auch Zähneknirschen kann dauerhaft zu einer starken Abnutzung der Zähne führen. Meist pressen die Betroffenen überwiegend beim Schlafen die Zähne mit starkem Druck aufeinander, was zusätzlich knirschende Geräusche verursacht. Einige Patienten leiden aber auch am Tag unter diesen Symptomen. Durch das Aufeinanderpressen wird die Kau- und Kiefermuskulatur stark beansprucht.

Ursachen und Behandlungsmethoden

Oft leiden die Betroffenen unter starken seelischen Belastungen oder unter zu viel Stress. Der Arzt kann eine Knirschschiene verordnen. Diese wird in der Nacht im Mund getragen und verhindert, dass der Biss zu stark ausgeführt werden kann.

Zurück