Weisheitszähne

Beim Menschen treten die Weisheitszähne recht spät auf, meist erst zwischen 16 und 25 Jahren. Die Weisheitszähne sind die letzten Zähne auf jeder Seite des Unter- und Oberkiefers. Bei einigen Patienten kommen sie gar nicht zum Vorschein, da die unteren und oberen Weisheitszähne nicht immer angelegt sind.

Problematische Weisheitszähne

Insbesondere die Weisheitszähne im Unterkiefer können für Probleme sorgen, denn hier kommt es oft zu Zahnstellungsanomalien. Häufig stehen die Weisheitszähne nicht genau in der Zahnreihe, was beim Durchbruch dann zu Beschwerden führen kann. In einem chirurgischen Eingriff werden die Weisheitszähne dann entfernt.

Zurück