Veneers

Veneers sind dünne Keramikschalen, die auf die natürlichen Zähne aufgeklebt werden. Oft spricht man auch von Verblendschalen. Sie werden speziell im Frontzahnbereich eingesetzt und können Verfärbungen, Kantenfrakturen und Zahnschmelzdefekte kaschieren, sowie schiefe, zu lange oder zu kurze Frontzähne. Neben Schalen aus Keramik sind auch Modelle aus Composite-Material erhältlich.

Wenig Verlust der Zahnhartsubstanz

Durch Veneers entsteht im Gegensatz zu Kronen nur ein sehr geringfügiger Verlust der Zahnhartsubstanzen. Die sichtbaren Flächen schleift der Zahnarzt nur hauchdünn an und der Zahn wird auch nicht vollständig von den Verblendschalen überzogen. Veneers können auch kleine Zahnlücken schließen und somit das ästhetische Erscheinungsbild deutlich verbessern.

Zurück