Überempfindlichkeit der Zahnhälse

Liegen die Zahnhälse frei, reagieren sie überempfindlich, denn sie werden nicht mehr durch den Zahnschmelz oder das Zahnfleisch geschützt. Sind sie schmerzanfällig für kalt, heiss, sauer oder süß, spricht der Mediziner von einer Überempfindlichkeit der Zahnhälse. Empfindlich können die Zahnhälse zwischen dem Zahnzement und Zahnkrone sein, als enger Übergangsbereich am Zahn. Hat sich das Zahnfleisch zurückgebildet, sind meist stark ziehende Zahnschmerzen die Folge.

Entstehung der Schmerzen

Die Versorgungskanäle unter der Zahnwurzel-Oberfläche leiten Kälte, Hitze oder Druck direkt zum Zahnnerv, wenn dieser nicht mehr durch das Zahnfleisch geschützt wird. Die Schmerzimpulse werden an das Hirnnervensystem weitergeleitet und vermitteln so die Zahnschmerzen. Bei undichten Zahnkronen, Füllungen oder bei freiliegenden Zahnhälsen reagieren die einzelnen Zähne äußerst überempfindlich.

Zurück