Totalprothese

Totalprothesen oder Vollprothesen werden immer dann als Zahnersatz verwendet, wenn sämtliche natürlichen Zähne fehlen. Die Zähne werden durch ein künstliches Gebiss in Form einer Vollprothese ersetzt. Im Volksmund spricht man oft einfach von den dritten Zähnen oder dem Gebiss. Durch eine Vollprothese kann die Kau- und Sprachfähigkeit wiederhergestellt werden.

Wie funktioniert die Totalprothese?

Totalprothesen bekommen durch die Saugwirkung des Unterdrucks zwischen Kiefer und Prothese ihren Halt. Diese entsteht durch den Speichelfilm zwischen der Prothese und der Schleimhaut. Die genaue Haftbarkeit ist dabei abhängig von der Form des Kiefers, sowie dem Speichelfluss und der Mundschleimhaut des Patienten. Für den Saugeffekt ist die Speichelfunktion wichtig, denn nur so bekommen die Prothesen ihren nötigen Halt.

Zurück