Selbstlegierende Brackets

In der Kieferorthopädie können bei einer festen Zahnspange auch selbstligierende Brackets eingesetzt werden. Bei selbstligierenden Brackets wird der feine Metalldraht nicht wie bei herkömmlichen Brackets noch mit zusätzlichen Gummi- oder Drahtligaturen eingebunden, sondern mittels eines am Bracket selbst befindlichen Mechanismus gehalten. Durch diesen speziellen Verschluss entsteht bei der vorgesehenen kieferorthopädischen Zahnbewegung weniger Reibung zwischen Draht und Bracket.

Vorteile der selbstligierenden Brackets

Der Metallbogen kann so im Bracket nicht blockieren und die Zahnbewegung kann deutlich schneller, komfortabler, schonender und mit geringerem Kraftaufwand erfolgen. In Kombination mit modernem Verkleben der Brackets und den neueren, elastischeren Drahtbögen stellen die selbstligierenden Brackets eine sehr hochwertige kieferorthopädische Therapiemethode dar.

Zurück