Schwangerschaft

Bei einer bestehenden Schwangerschaft ist wichtig, dass der Zahnarzt bei einer Zahnbehandlung vorab darüber unterrichtet wird. Im Frühstadium einer Schwangerschaft ist es empfehlenswert, eine zahnärztliche Kontrolluntersuchung durchführen zu lassen. Dabei kontrolliert der Zahnarzt, ob das Zahnfleisch und die Zähne gesund sind oder ob Behandlungen nötig sind, die zu einem späteren Zeitpunkt Schwierigkeiten bereiten könnten. Im späteren Verlauf der Schwangerschaft sollten im Idealfall nur noch unvermeidlichen Zahnbehandlungen durchgeführt werden.

Zahnfleischprobleme in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft kommt es zu einer Hormonumstellung, die sich auch auf das Zahnfleisch auswirken kann. Dieses wird stärker durchblutet, schwillt dadurch an und ist weicher. Dadurch können sich Bakterien schneller ansiedeln, die Entzündungen hervorrufen. Um solchen Entzündungen vorzubeugen, ist es in der Schwangerschaft besonders wichtig, eine gewissenhafte Zahnpflege zu betreiben.

Zurück