Schnarchen

Schnarchen ist ein Geräusch, das in den oberen Atemwegen eines Menschen im Schlaf erzeugt wird. Es gibt das normale, nicht krankhafte Schnarchen und Schnarchen das bedenklich ist und untersucht werden sollte. Denn wenn das Schnarchen sehr stark ausgeprägt ist, kann es zu einer verminderten Sauerstoffversorgung und einer mitunter erheblichen Störung des Schlafes kommen. Der Grund für das Schnarchen liegt meist daran, dass die Muskeln des Rachenraums im Schlaf entspannen und der Unterkiefer daraufhin mit der Zunge nach hinten fällt. Die Atemwege werden dadurch eingeengt und das Geräusch entsteht.

Schnarchen vermindern durch eine Zahnschiene

Die sogenannten Unterkieferprotrusionsschienen werden von Zahnärzten individuell angepasst und können dem Patienten helfen, weniger zu schnarchen. Mithilfe dieser Schiene, wird der Unterkiefer des Betroffenen etwas nach vorne geschoben, woraufhin die Atemwege nicht mehr so stark eingeengt werden.

Zurück