PZR

PZR ist die offizielle Abkürzung für die professionelle Zahnreinigung. Die PZR ist einer der wichtigsten Bestandteile bei der zahnmedizinischen Prophylaxe. Bei dieser Behandlung werden die Zähne umfassend mechanisch gereinigt, um Zahnschäden, Knochenabbau und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen. Grund für eine PZR ist, dass Zwischenräume und Nischen im Bereich der Zähne bei der täglichen Zahnreinigung durch den Patienten oft nicht erreicht werden können.

Der Ablauf einer PZR

Durchgeführt wird die professionelle Zahnreinigung von einem Zahnarzt oder einer fortgebildeten Fachkraft. Die Zahnsteinentfernung während der PZR erfolgt mit einem Ultraschallgerät und mit speziellen Handinstrumenten. Auch Schleifpapierstreifen, Zahnseide und Bürstchen kommen bei der Zahnreinigung zum Einsatz. Verfärbungen und Ablagerungen werden mit einem Pulverstrahlgerät entfernt. Dabei wird ein erwärmtes Gemisch aus Wasser, Luft und einem besonderen Reinigungssalz verwendet.

Zurück