Prothetik

Als Prothetik wird der medizinische Fachbereich bezeichnet, der sich mit der Entwicklung künstlicher Organe, Organteilen und Gliedmaßen (Prothesen) beschäftigt. In der Zahnmedizin spricht man ebenfalls von Prothetik und meint in der Regel einen künstlichen Ersatz für einen oder mehrere Zähne.

Prothetik in der Zahnheilkunde

Die Prothetik als zahnärztliches Fachgebiet befasst sich mit dem funktionellen und ästhetischen Ersatz von fehlenden Zähnen und fehlendem Knochengewebe. Ein teilweiser oder vollständiger Verlust der Zähne führt zu einer Beeinträchtigung der Kaufunktion und auch der Sprache. Ein zahnloser Kiefer stellt auch eine erhebliche kosmetische Beeinträchtigung mit möglichen psychosozialen Folgen dar. Die Aufgabe der Prothetik ist neben rein medizinischen Aspekten daher auch die Verbesserung der Lebensqualität eines Patienten durch den passenden Zahnersatz.

Zurück