Primärkaries

Der Begriff Primärkaries wird zur Kennzeichnung von Karies an einem Zahn verwendet, der noch keine Zahnfüllung aufweist. Der Begriff wird eher selten gebraucht und wird oft fälschlicherweise für eine beginnende Karies verwendet, die allerdings korrekt als Initialkaries (Caries insipiens) bezeichnet wird.

Unterscheidung zur Sekundärkaries

Als Sekundärkaries wird Zahnkaries bezeichnet, die hauptsächlich an den Rändern von Zahnfüllungen entsteht, wenn zwischen dem Zahn und der Füllung Risse entstanden sind. Man spricht hierbei auch von Randkaries, da sich neue Karies am Füllungsrand der Zahnfüllung oder dem Rand der Zahnkrone bildet. Die Primärkaries ist dagegen die erstmalig am Zahn auftretende Karies.

Zurück