Prämolaren

Als Prämolaren werden die kleinen, vorderen Backenzähne des bleibenden Gebisses bezeichnet. Sie befinden sich direkt hinter den Eckzähnen und vor den großen Backenzähnen (Molaren). Im Ober- und Unterkiefer befinden sich jeweils vier der kleinen Backenzähne, zwei auf jeder Seite. Im Zahnschema des menschlichen Gebisses sind es damit die Zähne 4 und 5. Im Milchzahngebiss sind noch keine kleinen Backenzähne vorhanden.

Eigenschaften der Prämolaren

Die Prämolaren besitzen zwei Höcker um eine rundliche Vertiefung (Grübchen), die dem Erfassen und weiteren Zerkleinern der Nahrung dienen. Die kleinen Backenzähne sind deutlich schmaler als die dahinter gelegenen Molaren. Mit Ausnahme des ersten Prämolars im Oberkiefer, der in den meisten Fällen zwei Zahnwurzeln besitzt, sind die Prämolaren einwurzelige Zähne.

Zurück