Okklusales Trauma

Eine traumatische Zahnverletzung wird allgemein durch eine mechanische Einwirkung verursacht, durch die am Zahn Schädigungen in Form von Frakturen oder Abbrüchen entstehen. Als okklusales Trauma wird konkret eine Schädigung des Zahnhalteapparates infolge übermäßiger okklusaler Kräfte bezeichnet, also eine traumatische Verletzung am Verankerungssystem des Zahnes aufgrund einer Überbeanspruchung.

Okklusales Trauma – Ursachen

Eine häufige Ursache für ein okklusales Trauma ist Bruxismus, das unbewusste, meist nächtliche Zähneknirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne. Hierbei wird der Zahnhalteapparat überbelastet, wodurch es zu Schädigungen am Zahn kommen kann. Es können sowohl einzelne oder mehrere Zähne als auch eine Zahngruppe davon betroffen sein.

Zurück