Mucosa

In der Medizin ist Mucosa die Bezeichnung für die Mundschleimhaut, die das weiche Gewebe der Mundhöhle bedeckt. Hierzu zählen unter anderem der Mundboden, die Wangenschleimhaut, die Zunge sowie der Gaumen. Für die allgemeine Zahn- und Mundgesundheit ist eine unversehrte Mundschleimhaut eine enorm wichtige Voraussetzung.

Der allgemeine Gesundheit äußert sich in der Mundschleimhaut

Die Mundschleimhaut gibt dem Arzt wichtige Hinweise auf den Gesundheitszustand. Bei einem gesunden Menschen regeneriert sich die Mucosa in der Regel schnell und ist gut durchblutet. Dank der antibakteriellen Substanzen der Speicheldrüsen kann eine bakterielle Infektion und eine Austrocknung der Mundschleimhaut verhindert werden.

Zurück