Metallkeramik

Metallkeramik wird im zahnmedizinischen Bereich für Zahnersatz wie Kronen oder Brücken verwendet. Der Zahnersatz besteht aus einem mit Keramik verblendetem Metallgerüst. Es handelt sich hierbei um ein gebräuchliches Standardverfahren, mit dem festsitzender Zahnersatz in zahneigener Farbe hergestellt wird.

Zahnersatzmaterial

Zunächst wird im Dentallabor ein Metallgerüst mit Aufbrenn-Legierung produziert. Später wird hierauf eine abgestimmte keramische Masse gebrannt, wodurch eine chemische Verbindung entsteht. Diese Technik kann mit dem Emaillieren verglichen werden. Es können sowohl das gesamte Metallgerüst verblendet werden, als auch nur Teile davon.

Zurück