Mesial

Mesial bedeutet „der Mitte zu“, „vorne im Zahnbogen gelegen“ oder auch „zur Mitte des Kiefers hin“. Es handelt sich dabei um eine Lage- und Richtungsbezeichnung in der Medizin, die der Zahnarzt verwendet, um die Position, Lage und den Verlauf der verschiedenen Strukturen im Mundraum benennen zu können.

Lagebeschreibungen in der Zahnmedizin

Der Zahnmediziner bezeichnet mit dem Begriff mesial z.B. die vordere Wurzel. Mesial kann sich sowohl auf einen einzelnen Zahn beziehen, als auch auf eine gesamte Reihe an Zähnen. Einzelne Zähne können durch das Zahnschema identifiziert werden.

Zurück