Mantelkrone

Unter einer Mantelkrone versteht man in der Zahnmedizin eine spezielle Krone, die komplett aus einem nichtmetallischen Werkstoff im Zahnlabor hergestellt wird. In den meisten Fällen nutzt man hierzu Keramik, aber auch Kunststoff kommt in einigen seltenen Fällen für die Produktion einer Mantelkrone zum Einsatz. Ihren Namen erhielt die Mantelkrone ursprünglich, weil sie den Zahn, der im Vorfeld spitz zugeschliffen wurde, wie einen Mantel umhüllt.

Vorteile der Mantelkrone

Mantelkronen sind nicht nur äußerst funktionell, sondern in aller Regel auch enorm hochwertig. Darüber hinaus gelten sie auch in punkto Oberflächenstruktur, Haltbarkeit und Ästhetik als gute Langzeitlösung. Farblich kann die Mantelkrone im Zahnlabor perfekt auf die eigene Zahnfarbe angepasst werden. Daher kommt sie zumeist im Frontzahnbereich zum Einsatz.

Zurück