Luxation

Luxation bedeutet soviel wie Verrenkung oder Auskugeln, Ausrenken, Lockern. Es handelt sich dabei um einen Kontaktverlust von gelenkbildenden Knochenendungen, der teilweise oder auch vollständig auftreten kann. Die Gelenkverbindung zweier Knochen wird bei der Luxation vollständig aufgehoben.

Luxationen der Zähne und des Kiefergelenks

Bei einer Kiefergelenksluxation kommt es zu einer Ausrenkung des Kiefergelenks. Bei der Zahn-Luxation tritt im Zahnfach des Zahns eine anormale Beweglichkeit auf, die auf das Zerreissen von Fasern des Zahnhalteapparats zurückzuführen ist. Eine Luxation kann nach Zahnunfällen oder auch nach der Entfernung eines Zahnes auftreten. Bei einem unfallbedingten Zahnverlust kann der Zahnarzt den Zahn unter Umständen wieder in das Knochenfach einfügen. Hierfür ist aber sowohl ein intaktes Zahnfach als auch ein unversehrter Zahn die Voraussetzung.

Zurück