Kieferhöhle

Die Kieferhöhle ist eine im Oberkieferknochen eingestülpte Nasennebenhöhle, die sich oberhalb der Backenzähne im Oberkiefer und unterhalb der Augenhöhlen befindet. Der natürliche Zugang in die Kieferhöhle ist der Nasengang. Sie ist mit einer elastischen Schleimhaut ausgekleidet, in der sich ein Nervengeflecht und Blutgefäße befinden.

Problematik mit der Kieferhöhle

Die Kieferhöhle steht über den mittleren Nasengang in direkter Verbindung mit der Nasen-Kiefer-Öffnung, worüber Schleim abgesondert wird, der in die Nase entweichen kann. Hier besteht die Gefahr, dass verschiedene Infektionserreger von der Nasenhöhle in die Kieferhöhle übergehen können.

Zurück