Keramikkrone

Die Keramikkrone ist ein anspruchsvoller, hochwertiger Zahnersatz aus Keramik. Keramikkronen sind stets die beste Wahl, wenn ein Zahn zu stark für eine Füllung beschädigt ist (Unfall, Karies, Wurzelbehandlung). Der Zahn kann auf ästhetische Weise erhalten bleiben.

Wann kommen Keramikkronen zum Einsatz?

Eine Keramikkrone wird immer dann eingesetzt, wenn ein stark beschädigter Zahn erhalten bleiben soll. Nach einer Kariessanierung können etwa die stehen gebliebenen Seitenwände des Zahns zu dünn sein oder bei Backenzähnen sind nicht genügend Kauhöcker vorhanden, um die volle Kauleistung hervorzubringen. Normale Zahnfüllungen kommen hier nicht mehr in Betracht. Eine Überkronung mit einer Teil- oder Vollkrone verleiht dem Zahn wieder genügend Stabilität, um dem erforderlichen Kaudruck stand zu halten. Zudem dienen Kronen auch dazu, Brückenkonstruktionen oder anderen Zahnersatz zu verankern.

Zurück