Kariös

Kariös bedeutet, dass ein Zahn von Zahnkaries befallen ist. Zahnkaries wird in der Zahnheilkunde als an Karies leidend oder kariös bezeichnet. Karies kann sowohl die Zähne an sich, als auch den Kieferknochen betreffen. Karies ist die häufigste Infektionskrankheit weltweit.

Kariöse Defekte diagnostizieren

Um kariöse Defekte zu diagnostizieren verwendet der Zahnmediziner häufig Kariesdetektoren. Es handelt sich dabei um Flüssigkeiten, die mit Hilfe eines Farbstoffes anzeigen, an welcher Stelle des Zahnes sich kariös veränderte Zahnhartsubstanzen befinden. Kariöse Läsionen sind durch Karies entstandene Defekte an der Zahnhartsubstanz.

Zurück