Jodoform

Bei Jodoform handelt es sich um eine jodhaltige Flüssigkeit, die in der Zahnmedizin zur Wundbehandlung verwendet wird. Jodoform war früher in der Walkoffpaste enthalten, die man als Wurzelfüllmaterial einsetzt. Das heutige Jodoform ist sowohl dichter, als auch gewebefreundlicher.

Verwendung von Jodoform

In der Zahnmedizin werden mit Jodoform Wunden desinfiziert. Zusammen mit der Wundflüssigkeit gibt die Substanz eine geringfügige Jodmenge ab, die desinfizierend wirkt. Zudem sorgt es für die Trocknung der Wunde, vermindert die Wundschmerzen und kann sogar kleine Blutungen stillen. Jodoform gilt in der Zahnmedizin als Standard-Desinfektionsmittel. Es wird als als Füllpaste für die Milchzahnwurzelfüllung oder als Wundeinlage auf Gazestreifen verwendet.

Zurück