Inzisal

In der Zahnmedizin steht Begriff inzisal für die Richtungslage bzw. eine Lagebezeichnung eines einzelnen Zahnes. Es handelt sich um den Bereich der Schneidekante des Schneidezahns. Inzisal betrifft genauer gesagt die Mitte der Schneidekante oder der Zahnschneide. Durch das Zahnschema und die Zahnmerkmale erfolgt die Identifikation der einzelnen Zähne.

Orientierung im Mundinnenraum

Die Flächen- und Lagebezeichnung der Zähne helfen dem Zahnarzt, sich in der Mundhöhle ideal zu orientieren. Auch der Begriff „“inzisal““ gehört hier dazu. Mit dem Zahnschema lässt sich die Position jedes Zahnes im Kiefer und im Zahnbogen genau benennen. Es stehen hierbei zwei unterschiedliche Modelle zur Verfügung: Das Zahnschema für das Milchgebiss und das Zahnschema für das Dauergebiss.

Zurück