Interimsprothese

Eine Interimsprothese ist eine Prothese, die immer dann eingesetzt wird, wenn ein Wandern der Zähne in angrenzende Lücken verhindert werden soll. Dies kommt beispielsweise immer dann vor, wenn die bleibende Zahnprothese noch nicht angefertigt ist. Die Zwischen- oder Übergangsprothese wird solange genutzt, bis der endgültige Zahnersatz eingesetzt werden kann.

Interimsprothesen nach einer Extraktion

Eine Interimsprothese ist auch nach einer Zahnextraktion eine gute Lösung für den Übergang. Die Prothese bleibt solange an der betreffenden Stelle, bis der Heilungsprozess vollkommen abgeschlossen ist, die bleibende Prothese fertig präpariert wurde und letzten Endes eingesetzt werden kann. Die Interimsprothese ist immer dann das Mittel der Wahl, wenn Operationswunden ausheilen müssen. Ebenso kommt sie zur Neueinstellung oder zum Erhalt der Kieferfunktionen zum Einsatz.

Zurück