Implantologie

Die Implantologie ist in der Chirurgie beim Zahnarzt ein Spezialgebiet, bei welchem ein festsitzender, komfortabler und ästhetischer Zahnersatz im Vordergrund steht. Die zahnärztliche Implantologie befasst sich mit dem Einsetzen von Zahnimplantate in den Kieferknochen. Vorwiegend befassen sich mit diesem medizinischen Bereich sowohl Kieferchirurgen, als auch Zahnärzte. Um die Implantologie auszuüben bedarf es einer anspruchsvollen, zahnmedizinischen Zusatzausbildung.

Zielsetzung der Implantologie

Die zahnmedizinische Implantologie unterliegt innovativen Entwicklungen. Für den Patienten ermöglicht dieses Spezialgebiet eine erhöhte Lebensqualität nach einem Zahnausfall. Ein fehlender Zahn kann mit der künstlichen Implantatwurzel und dem darauf aufgesetzten Zahnersatz bestmöglich und dem eigenen Zahn am nächsten kommend ersetzt werden.

Zurück