Immediatprothese

Eine Immediatprothese ist eine sogenannte Sofortprothese, manchmal auch Provisorium genannt. Es kann sich dabei um eine Teilprothese oder um eine Vollprothese handeln. Immediatprothesen werden unmittelbar nach einer Zahnentfernung oder nach einem chirurgischen Eingriff eingesetzt, um fehlende Zähne zu ersetzen. Immediatprothesen bestehen in der Regel aus kostengünstigem Kunststoff, da sie nur kurze Zeit getragen werden.

Funktion der Immediatprothese

Nach dem Entfernen eines Zahns verändert sich auch der Kieferkamm und formt sich um. Dieser Heilungsprozess nimmt einige Zeit in Anspruch. Bevor eine endgültige Prothese eingesetzt werden kann, muss das Ende des Heilungsprozesses abgewartet werden (in der Regel zwei Monate). Während dieser Zeit wird eine Immediatprothese als Zahnersatz getragen. Erst wenn die knöchernen Umbauprozesse abgeschlossen sind, verändert sich der Kieferknochen nicht mehr und es kann eine genau passende, endgültige Prothese angefertigt werden.

Zurück