Goldkrone

Seit über 100 Jahren werden Goldkronen in der Zahnmedizin verwendet. Heutzutage werden Goldkronen aber nur noch selten verwendet und dann zumeist im Bereich der Backenzähne. Grund dafür ist die Ästhetik, denn Patienten legen vor allem Wert auf weiße Zähne und weniger auf glänzendes Gold. Goldkronen können sowohl für einzelne, als auch für mehrere Zähne eingesetzt werden.

Die Vorteile einer Goldkrone

Die Goldkrone wird heute aus einer Goldlegierung gefertigt und ist damit sehr bruchstabil und lange haltbar. Sie halten hohen Kaubelastungen im Seitenzahnbereich stand, weshalb normalerweise kein Materialbruch auftritt. Handelt es sich bei der Goldkrone um eine hochwertige Legierung, ist das Material gut verträglich und benötigt keinen großen zahntechnischen Aufwand.

Zurück