Fissuren

Fissuren sind Rillen, Vertiefungen und Spalten in den Kauflächen der Backenzähne (Molaren und Prämolaren). Es ist praktisch unmöglich, diese Furchen ausreichend zu reinigen. Folglich können sich in den Rillen zahlreiche Bakterien bilden, die Karies verursachen. Hier kann eine Fissurenversiegelung sinnvoll sein, am besten schon in jungen Jahren.

Fissuren werden versiegelt

Um Bakterien am Eindringen in die Fissuren zu hindern und so die Zähne vor der Entstehung von Karies schützen, werden diese versiegelt. Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme, die in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird und deren Ziel die Kariesprophylaxe ist. Ein spezieller Kunststoff wird dabei auf die Kauflächen aufgetragen. Die Versiegelung erleichtert außerdem auch die Entfernung von bakteriellen Belägen bei der täglichen Mundhygiene.

Zurück