Exkavator

Ein Exkavator (lat.: cavo = ich höhle aus) ist ein beidseitiges Handinstrument des Zahnarztes. Es wird vor dem Legen einer Füllung verwendet, um Karies zu entfernen, was sich in der Nähe des Zahnmarks befindet. An beiden Enden besitzt das Instrument scharfe Löffelchen von 1-2 Millimeter Durchmesser, mit welchen das kariöse Gewebe ausgekratzt (exkaviert) wird.

Behandlung mit dem Exkavator

Moderne Alternativen zum Exkavator sind Diamantschleifer, Rosenbohrer aus Hartmetall, und seit einiger Zeit auch Laser. Dennoch ist er nach wie vor nötigt, um Füllungen vorzubereiten. Der Exkavator gehört zu den ältesten Arbeitsinstrumenten zum Entfernen von kariösem Gewebe.

Zurück