Einzementieren

Auf Zahnimplantaten können Zahnbrücken und Kronen entweder verschraubt oder zementiert werden. Beim Einzementieren werden Zahnbrücken, Gussfüllungen und Kronen dauerhaft auf den vorbereiteten Zahnstümpfen befestigt. Dies geschieht mit Hilfe von Zahnzement.

Einzementieren im Behandlungsverlauf

Zu Beginn der Behandlung legt der Zahnarzt zunächst die Stümpfe bzw. die Kavitäten trocken und reinigt sie gründlich. Anschließend folgt das Einrasten auf die Stümpfe, wofür der Druck langsam erhöht werden muss, damit der überschüssige Zement entweichen kann. Der Druck wird schließlich bis zum Aushärten konstant gehalten. Zum Schluss wird noch der letzte Zementüberschuss komplett entfernt.

Zurück