Einzelzahnimplantat

Das Einzelzahnimplantat stammt aus der Implantologie und bezeichnet ein einzelnes Implantat, das anstelle eines fehlenden Zahns eingesetzt werden kann. Es kann vollkommen alleine stehen, ohne sich auf den vorhandenen Zähnen abstützen zu müssen. Die benachbarten Zähne müssen daher beim Einsetzen eines Einzelzahnimplantats auch nicht beschliffen werden, wie es etwa bei anderen Methoden notwendig ist.

Wann eignet sich ein Einzelimplantat?

Ein Einzelimplantat macht immer dann Sinn, wenn nur ein Zahn im Gebiss fehlt und alle übrigen Zähne gesund sind. Zu einem Zahnverlust kann es sowohl durch einen Unfall kommen als natürlich auch durch Karies. Speziell im Frontzahnbereich führen diese Implantate meist zu sehr guten funktionellen und ästhetischen Resultaten. Auch im Backenzahnbereich ist ein einzelnes Implantat die beste Lösung für einen Zahnersatz.

Zurück