Dreiviertelkrone

Eine Dreiviertelkrone gehört zum festsitzenden Zahnersatz und ist eine Teilkrone. Alternativ wird häufig auch der Name Onlay dafür verwendet und sie können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie Kunststoff, Gold oder Keramik. Bei einer Dreiviertelkrone wird sowohl die Kaufläche des Zahns als auch eine oder mehrere Seiten überkront, anders als bei einer kompletten Krone, bei welcher der komplette Zahn von der Krone umschlossen wird.

Eignung der Dreiviertelkrone

Eine Dreiviertelkrone kommt dann in Betracht, wenn sich am Zahn ein großflächiger Kariesbefall gebildet hat und normale Füllungen nicht mehr ausreichend sind. Damit eine Dreiviertelkrone sicher verankert werden kann, muss genug gesunde Zahnsubstanz vorhanden sein. Im Gegensatz zu Vollkronen kann jedoch mehr der gesunden Zahnsubstanz erhalten bleiben.

Zurück