Dentintubuli

Dentintubuli, auch Dentinkanälchen genannt, ist der Fachbegriff für kleine etwa 1-2 µm große Kanäle im Zahn. Diese Kanäle liegen unter dem Zahnschmelz und verbinden die Oberfläche des Zahns mit den Nerven im Inneren. Dentintubuli enthalten eine Flüssigkeit, diese ist ein wichtiger Faktor bei der Entstehung eines Schmerzes im Zahn.

Die Funktion des Dentintubuli

Die Dentintubuli von aneinander angrenzenden Dentinschichten kommunizieren nicht miteinander, wodurch die Verbindung zwischen dem Zahnnerv und den äußeren Dentintubuli unterbrochen ist. Diese Unterbrechung dient als Schutz vor dem Einströmen von Säuren und Giften in das im Zahninneren liegende Pulpagewebe. Ist ein Zahnhals sehr empfindlich, kommt das in den meisten Fällen von den Dentintubuli. Da sie durch die in ihnen enthaltene Flüssigkeit Reize, ganz besonders Kältereize, weiterleiten.

Zurück