BOI Implantat

Bei einem BOI (Basale Osseo Integration) Implantat, handelt es sich um ein Implantat für den besonderen Einsatz im zurückgebildeten (atrophierten) Kiefer. Im Gegensatz zu einem sonst üblichen Schraubenimplantat werden solche basalen Implantate seitlich in den Kieferknochen gesetzt und im kompakten Knochen verankert. So kann ein aufwendiger Wiederaufbau des atrophierten Kieferknochens, wie er bei herkömmlichen Implantaten oft nötig ist, entfallen.

Anwendung von BOI Implantaten

Diese Form des Implantats bietet sich vor allem bei Patienten zur Behandlung bei Zahnverlusten im Falle einer extremen Alveolarfortsatzatrophie an, wenn die Verwendung üblicher Implantate mehrfache chirurgische Eingriffe einschließlich Augmentation, Distraktion und Knochentransplantation erforderlich machen würden.

Zurück