Abformmasse

Die Abformmasse ist ein plastisches Abformmaterial, mit welchem der Zahnarzt einen Abdruck von Zähnen und Kiefer anfertigen kann. Dazu wird das Abformmaterial auf einen Abformlöffel aufgebracht. Von dem erzeugten Abdruck lässt sich anschließend ein Modell des entsprechenden Kieferbereichs herstellen, mit dessen Hilfe etwa ein Zahntechniker den Zahnersatz anfertigen kann.

Verschiedene Materialien für die Abformmasse

Das klassische Abformmaterial ist Gips, mit welchem sich sehr genaue, irreversibel-starre Abdrücke anfertigen lassen. Auch Zinkoxid-Eugenol-Pasten kommen hierfür zum Einsatz. Bestimmte thermoplastische Abdruckstoffe erlauben darüber hinaus die Anfertigung von starren Abdrücken, welche sich nach dem Erwärmen verformen lassen (reversibel-starre Abdrücke). Daneben gibt es auch Abformmassen aus Silikon, Kautschuk und Alginat zur Fertigung elastischer Abdrücke. Für reversibel-elastische Abformungen gibt es außerdem Abdruckstoffe auf der Basis von Hydrokolloiden (Gel bildende Stoffe).

Zurück