UNSERE SCHnarchTHERAPIE

Läßt Sie aufatmen!

Schnarchtherapie

In manchen Fällen ist ein kleiner Eingriff das Mittel der Wahl in der Schnarchtherapie. Liegt der Auslöser des Schnarchens im Nasenraum, wird dort mit einem Laser das Gewebe verfestigt. Befinden sich die für das Schnarchen verantwortlichen Engstellen in den Atemwegen, können sie ebenfalls schonend von uns beseitigt werden. Am einfachsten wird direkt nach der Videoendoskopie eine Narkose eingeleitet. Das erschlaffte Gewebe wird durch Wärme ebenfalls wieder verfestigt.

Die kleinen Wundareale heilen schnell wieder. Bereits eine Stunde nach der Behandlung können Sie die Praxis – in Begleitung – wieder verlassen. Einzige Nachwirkungen können Schluckbeschwerden sein, die in der Regel aber nach einigen Tagen wieder abklingen.

Beide Eingriffe erfolgen ambulant und minimalinvasiv – also mit minimalster Verletzung von Haut und Weichteilen. Sprechen Sie mit unserem HNO-Spezialisten.

MEHR ALS LÄRM

Schnarchen kann wirklich den letzten Nerv rauben: Morgens fehlt dem Bettnachbarn Schlaf, aber auch der Schnarcher selbst leidet oft unter Tagesmüdigkeit. Störende Schnarchgeräusche entstehen, wenn im Schlaf die Weichteile im mittleren Rachen und Schlundbereich erschlaffen und durch die vorbeiströmende Atemluft vibrieren. Oft ist das Schnarchen mehr als eine Lärmbelästigung: Spätestens wenn es dabei zu begleitenden Atemaussetzern (Schlafapnoe) kommt, sollten Sie zu uns kommen.

EXAKTE DIAGNOSTIK

Am Anfang steht eine exakte Diagnostik durch unsere Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten. Daraufhin sind verschiedene Therapien möglich – von der einfachen Schiene bis zum kleinen Eingriff. Damit Sie nachts beruhigt schlafen können.

Der mobile Schnarchtest für zuhause

Nach einem ausführlichen Gespräch und einer eingehenden HNO-Untersuchung erfolgt eine Polygraphie: eine Aufzeichnung Ihres nächtlichen Atmens – ganz bequem zu Hause. Sie schlafen eine Nacht mit dem Screening-Gerät. Am nächsten Morgen werten wir die Ergebnisse in der Praxis aus. Damit zeigt sich, ob Sie ein „harmloser“ Schnarcher sind oder unter Atemaussetzern leiden.

In der nächsten Diagnostik-Stufe werden Sie in eine Kurznarkose gelegt. Mittels einer Videoendoskopie lässt sich schnell erkennen, ob das Schnarchen im Nasen- oder Rachenraum ausgelöst wird. Daraus ergibt sich der Therapieplan, den unser Spezialist im Anschluss ausführlich mit Ihnen bespricht. Natürlich erstellen wir Ihnen einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan.

FESTER HALT FÜR DEN KIEFER

Eine mögliche Therapie für Schnarcher ist die TAP-Schiene:
Sie wird Ihrem Mund individuell angepasst und vor dem Schlafengehen von Ihnen selbst eingesetzt. Damit wird verhindert, dass der Unterkiefer zurückfällt und der Mund sich während des Schlafens unkontrolliert öffnet. Diese wirksame Methode ist für Schnarchen, das durch Absinken des Kiefers entsteht, eine unkomplizierte Therapieform.

Fester Halt für den Kiefer

  • Kontakt
  • Anfrage
  • Rückruf

Kontakt

Telefon   0621 - 7899809 - 0

E-Mail   info@luxzahnaerzte.de

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 7-21 Uhr und Sa. 9-16 Uhr

*

*

*

*

Finanzierung

Finanzierung
Ihrer Behandlung

Unser Wunsch ist es, Ihnen die bestmögliche Behandlung zu einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Mehr Informationen