Hypnose-Behandlung für Angstpatienten

Angstfrei auf dem Zahnarztstuhl

Fragt man bei Zahnarzt-Angstpatienten nach, erfährt man viele Gründe, warum sie den Besuch beim Zahnarzt scheuen. Meistens zählt die Angst vor Schmerzen dazu – und das Gefühl, auf dem Zahnarztstuhl der Behandlung ausgeliefert zu sein. Ein gutes Mittel dagegen ist eine Hypnose-Behandlung. Diese erprobte Entspannungstechnik lässt Sie bei der Zahnbehandlung in einen angenehmen Wohlfühlzustand verfallen. Sie blendet die Vorgänge um Sie herum aus und löst Ihre Angst auf. Sie erleben die gesamte Behandlung schmerzfrei. Ein besonderer Vorteil: Die Hypnose-Behandlung ist schonender als eine Vollnarkose.

Wirkung der Hypnose-Behandlung

Bei der Hypnose-Behandlung lenkt der Zahnarzt Ihre Gedanken vom Behandlungsort weg. Dies geschieht durch gezielte Beeinflussung im Gespräch. Entspannungsmusik kann unterstützend wirken. Durch die Hypnose-Behandlung entspannt sich Ihre Muskulatur, Puls und Blutdruck sinken, Angstgefühle verschwinden. Ein Gefühl der Aufgehobenheit lässt Sie äußere Ereignisse ausblenden – Ihr Blick ist vollständig nach innen gerichtet.

Während einer Hypnose-Behandlung ist das Schmerzempfinden stark abgemildert. Eine leichte örtliche Betäubung sorgt zusätzlich dafür, dass Sie von der Behandlung nichts spüren.

Vorteile einer Hypnose-Behandlung

  • Ein tiefer Entspannungszustand lässt Sie die Umstände der Behandlung ausblenden
  • Kein Schmerzempfinden dank Unterstützung durch örtliche Betäubung
  • Sanftes Aufwachen nach der Behandlung
  • Schonender als eine Vollnarkose
  • Auch für Schwangere und Stillende gut geeignet

Wer kann hypnotisiert werden?

Wenn Sie den Zahnarztbesuch aus Angst immer wieder aufgeschoben haben, kann die Hypnose-Behandlung den Einstieg in eine Zahnbehandlung ungemein erleichtern. Erfahrungsgemäß funktioniert eine Hypnose-Behandlung bei den meisten Patienten gut. Wenn Sie sich gern auf angenehme, entspannende Bilder konzentrieren, steht einer Hypnose in der Regel nichts im Weg. Vor einer Hypnose-Behandlung erfolgt in jedem Fall ein ausführliches Gespräch mit dem Zahnarzt. Er ist eingehend geschult und besitzt mit der Hypnose-Behandlung sehr viel Erfahrung. Falls die Möglichkeit der Hypnose in Ihrem Fall aus irgendwelchen Gründen eingeschränkt sein sollte, bespricht der Zahnarzt das mit Ihnen.

Während der Behandlung

Manche Patienten befürchten, Sie könnten während der Behandlung aus der Hypnose aufwachen und den Eindrücken auf dem Zahnarztstuhl ungeschützt ausgesetzt sein. Diese Vorstellung ist zum Glück unbegründet. Im Zustand der Hypnose fühlen Sie sich wohl und Ihr Inneres ist von angenehmen Bildern erfüllt. Daher wird Ihr Unterbewusstsein so lange daran festhalten, bis der Arzt Sie wieder aufweckt. Und das macht er erst nach Ende der Zahnbehandlung. Als zusätzlicher Schutz vor unerwünschten Schmerzempfindungen dient die örtliche Betäubung.

Behandlungsgeräusche wie das Arbeiten des Bohrers sind während der Hypnose-Behandlung normalerweise ausgeblendet. Solche akustischen Eindrücke werden von Entspannungsmusik überlagert. Die Abschirmung durch die Kopfhörer, die Sie beim Musikhören tragen, leistet ebenfalls ihren Beitrag.

  • Kontakt
  • Anfrage
  • Rückruf

Kontakt

Telefon - 0621 - 7899809 - 0

E-Mail - angst@luxzahnaerzte.de

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 7-21 Uhr und Sa. 9-16 Uhr

*

*

*

*

Button Angstfragebogen hier ausfüllen

Finanzierung

Finanzierung
Ihrer Behandlung

Unser Wunsch ist es, Ihnen die bestmögliche Behandlung zu einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Mehr Informationen

© 2016 by Dr. Lux Zahnärzte

Impressum . Datenschutz